1986

Die “Darmstäter Sezession” erwidert den vorjährigen Werkbund-Besuch mit einer Ausstellung im Grazer Künstlerhaus.- Im Einvernehmen mit den Eigentümern des Hotels wird die Werkbund-Galerie im “Erzherzog Johann” aufgelassen und ab Herbst durch eine neue ständige Ausstellungsstätte im Opern-Café (und “Kaiserhof”) ersetzt.- Als erstes Ergebnis einer intensiven Kontaktnahme mit zahlreichen jugoslawischen Kulturdienststellen werden zwölf Mitglieder des Werkbundes zu einer gemeinsamen Ausstellung nach Rijeka (ehemals Fiume) eingeladen.

Kommende Termine

Vergangene Termine

Veranstaltungsorte

Weiter Mitglieder

  • Möstl ManfredMöstl Manfred
    1942 in Graz geboren 4jähriges Studium an der Kunstgewerbeschule am Ortweinplatz in Graz, Abteilung für …
  • Windisch WolfgangWindisch Wolfgang
    1959 geboren Studium: Biologie, Organische Chemie, Philosophie. Abschluß mit Doktorat.Seit 1989 Naturschutzbeauftragter der Stadt Graz.Als …
  • Ambrosch AdelheidAmbrosch Adelheid
    Kontakt Webseite: https://www.adelheid-ambrosch.at Lebenslauf Geboren 1954 in Wundschuh, lebt und arbeitet in Hausmannstätten, Steiermark. Nach …

Newsletter

Melden Sie sich an unserem Newsletter an und erhalten Sie Informationen zu Ausstellungen.


Geschlecht *

      

   Abmelden

This will close in 0 seconds