Steiermärkischer Kunstverein Werkbund
 
werkbund
der WerkbunD
Vorstand
Von A bis Z
schirmherrschaft
Ausstellungen
Galerie
Kontakt
Werkbund
zurueckHeide Osterider-Stibor

1941 in Pischelsdorf/Stmk geboren

Höhere Technische Bundeslehranstalt, Graz
Meisterklasse für Malerei, HTBLA, Graz
Silberne Ehrenmedaille der Stadt Graz
Kunstpreis der Stadt Graz
Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

Einzelausstellungen:
1983 Museum für Ausländische Kunst, Riga
1984 Arge Alpe Adria, Triest
1985 Stadtmuseum, Graz
1985 Ausstellungssalon der Stadt Pula
1991 Joanneum, Graz
1996 Diözesanmuseum, Esztergom
1997 Weberhaus, Weiz
1997 Galerie Synagoge, Zalaegerszeg
1998 Kollegium Šentvid (Ljubljana), Kloster Frohnleiten
1999 Bildungshaus Tainach
2001 Künstlerhaus Graz, Bildungshaus Graz (Mariatrost)

Ausstellungsbeteiligungen / Publikationen:
Österreich, Albanien, Belgien, Deutschland, Frankeich, Italien, Kroatien, Lettland, Slowenien, Spanien, Ungarn

„Heide Osterider-Stibor“, Monografie mit Texten von Walter Koschatzky und Heribert Schwarzbauer, Leykam Verlag, 1992
„Heide Osterider-Stibor“, mit Texten von Walter Koschatzky und Karl Heinz Schwarzmann, Schnider Verlag, 2001

Sammlungen u.a.
Bundeskanzleramt Kunstabteilung, Wien
Graphische Sammlung Albertina Wien
Stadt Graz
Diözesanmuseum Esztergom
Kollegium Šentvid Ljubljana

Arbeiten im öffentlichen Raum
Fresken
Emailmalerei
Beton- und Bleiglasfenster

Heide Osterider-Stibor

Werkbund2