Steiermärkischer Kunstverein Werkbund
 
werkbund
der WerkbunD
Vorstand
Von A bis Z
schirmherrschaft
Ausstellungen
Galerie
Kontakt
Werkbund
zurueckHenriette Knechtl

1923 in Wien geboren

1925 übersiedelt sie mit ihren Eltern nach Deutschland
1942 Matura in München, anschließend Rückkehr nach Wien zum Studium an der Hochschule für angewandte Kunst
1958 Studienabschluß mit Diplom als Gold- und Silberschmiedin.
1960 neuerliche Übersiedelung nach Deutschland.
1978 nach dem Tod ihres Mannes Rückkehr nach Österreich.

Seit 1977 alljährlich Ausstellungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz
Seit 1992 Lehrtätigkeit an verschiedenen Kunst- und Kulturinstituten, zeitweise auch künstlerische Arbeit mit Behinderten

Die Künstlerin arbeitet mit keramischen Materialien und findet ganz neue Stil- und Ausdrucksmöglichkeiten mit Porzellan (die Porzellanmaterialien bereitet sie fast ausschließlich selbst zu), immer mehr in Richtung zu Skulptur und Relief. Ihre Liebe gilt aber stets auch der Landschaftsmalerei (Öl und Aquarell), daneben entstehen Collage-Bilder mit Porzellan und diversen anderen Dingen – meist Fundstücken.

Henriette Knechtl ist bestrebt, immer neue Techniken und Möglichkeiten zu erforschen, ihrem schöpferischem Geist Ausdruck zu verleihen.
Die Künstlerin lebt und arbeitet in Ilz (Stmk.) und veranstaltet einmal im Jahr in ihrem Atelier einen „Tag der offenen Tür“.

Mitgliedschaften:
Steiermärkischer Kunstverein Werkbund

Henriette Knechtl

Werkbund2